Über mich

Ich mache bereits seit fast dreißig Jahren immer wieder Radreisen in Europa und Rucksackreisen in Asien.

Schon früh wollte ich von meinen Erlebnissen in Vorträgen berichten, doch dies war in der „analogen Zeit“ der 1990ger für mich ein nicht zu lösender Aufwand. Jahre später, während meines Studiums (Geografie, Philosophie), arbeitete ich in einer Pressestelle. Ich entschied mich beides zu verbinden und bin seitdem Reisejournalist.

Als Reisejournalist habe ich bereits einige Reisefilme produziert. Gelegentlich schreibe ich für Magazine, wofür ich auch unterwegs Fotos mache. Filmvorführungen, Reisevorträge, Reiseseminare und Messestände sind weiterer Bereiche, die ich anbiete.

Heute in der „digitalen Zeit“ ist die technische Umsetzung zwar leichter, aber der Aufwand einen Film, Vortrag oder Reisebericht zu machen immer noch sehr zeitintensiv.

Diese Herausforderung und den Aufwand nehme ich immer gern an, um die Zuschauer und Leser mit auf meine Abenteuer zu nehmen.